Dolmetscher-Netzwerk

- Das Rastatter Modell

Das Dolmetscher-Netzwerk für Baden-Baden und den Landkreis Rastatt ist der Zusammenschluss mehrerer Kooperationspartner aus dem Landkreis Rastatt und der Stadt Baden-Baden. Initiator und Koordinator ist das Diakonische Werk.

Ziel ist die Förderung der Bildungs- und Chancengleichheit von Familien und Personen mit Migrationshintergrund.

Kooperationspartner:

  • Diakonisches Werk Baden-Baden und Rastatt
  • Caritasverband Rastatt - Jugendmigrationsdienst
  • Frauen-, Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Stadt Rastatt
  • Landkreis Rastatt - Jugendamt
  • Staatliches Schulamt Rastatt
  • Volkshochschule Rastatt
  • Fachbereich Bildung und Soziales Baden-Baden
  • Frauenbeauftragte der Stadt Gaggenau

Zielgruppe:

Dieses Angebot richtet sich an:

  • Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die Dolmetschhilfe benötigen
  • Bildungseinrichtungen, Beratungsstellen, Vereine, Rechtsanwaltskanzleien und Behörden, die sich mit ihren Klienten und Mandanten nicht in deren Muttersprache verständigen können. 

Angebot:

  • Aus einem Pool von etwa 60 geschulten ehrenamtlichen Dolmetschern kann vermittelt werden
  • Das Angebot ist kostenlos
  • Die ehrenamtlichen Dolmetscher erhalten eine Ehrenamtspauschale in Höhe von 15,-€ pro Einsatz aus dem Fonds des Dolmetscher-Netzwerks

Ausgenommen aus der Tätigkeit des Dolmetscherpools sind schriftliche Übersetzungen und Dolmetschereinsätze, zu denen ein vereidigter Dolmetscher bestellt werden muss.

Sprachen im Dolmetscherpool:

  • Albanisch
  • Arabisch
  • Bosnisch
  • Bulgarisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Hebräisch
  • Kroatisch
  • Kurdisch
  • Persisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Rumänisch
  • Russisch
  • Serbisch
  • Spanisch
  • Tamil (Sri Lanka)
  • Tigrinya (Eritrea)
  • Türkisch
  • Ukrainisch
  • Ungarisch
Zuständig: Arta Jakupi, Brigitte Huber und Ulrike Schorpp
Kaiserstr. 70
76437 Rastatt
dolmetschernetzwerk@diakonie-bad-ra.de
Tel 07222 - 35021
Fax 07222 - 37789